Blog

Back to blog

Shutters im Cityhub, Amsterdam

Sem Schuurkes, Gründer/Besitzer: “Wir haben lange nach einer perfekten Lösung zum Verblenden des Fensters gesucht. Es ist zwar toll, so ein Fenster neben dem Bett, aber wie sorgt man dafür, dass Licht eintritt, ohne dass Passanten dich aus dem Bett gucken? Mit Shutters eben!”

Bei diesem innovativen Konzept wird das Prinzip einer Jugendherberge mit dem eines Hotels kombiniert. Als Gast sind Sie Teil einer Gemeinschaft wie in einer Jugendherberge, genießen aber den Privatraum eines Hotels. Mithilfe einer interaktiven App mit touristischen Informationen können Sie mit den Hostcomputern des Cityhubs und seinen Gästen Kontakt aufnehmen. Sie schlafen in einem so genannten Hub mit luxuriösem Bett. Das Badezimmer wird geteilt. 

Nicht unerreichbar
JASNO hat Cityhub Amsterdam mit weißen Shutters, ohne Bedienleiste, ausgestattet. Auch innerhalb eines Low Budget Konzepts wie Cityhub entschied man sich somit für JASNO. Eigentlich aus demselben Grund wie 5 Sterne Hotels: Qualität, Gediegenheit, Design und Maßarbeit. Und natürlich ist auch der Preis ein Erörterungsgegenstand.    

JASNO shutters im Cityhub Amsterdam