Blog

Back to blog

Schschsch….

Es gibt Shutters und Shutters. Bei JASNO bedeutet das, mit oder ohne Leiste (Bedienleiste). Die zweite Variante heißt Silent View Shutters. Es gibt aber noch weitere Unterschiede. 

Entweder oder
Wussten Sie, dass es möglich ist, Shutters in einzelne Fächer (max. drei) zu unterteilen, die Sie unabhängig voneinander bedienen können?  So können Sie den untersten Teil schließen und die zwei oberen Teile offen lassen.  Beispielsweise wenn Sie auf dem Sofa gerade lesen und nicht wollen, dass vorbeigehende Menschen Ihnen auf die Finger schauen können. Oder Sie arbeiten an Ihrem Laptop und die Sonne stört. Auch dann können Sie sich dazu entscheiden, einen bestimmten Teil der Shutters zu schließen. Vorteil dabei ist, dass Sie nur einen Teil ver- oder abdunkeln, aber noch genügend Licht den Raum durchflutet.  

Jeder Nachteil hat so seinen Vorteil (sagen die Holländer) 
Vorteil der Silent View Shutters ist, dass Sie die verschiedenen Bereiche nur dann sehen, wenn Sie sie unterschiedlich einstellen. Bei den Shutters mit Bedienleiste ist das jedoch zu erkennen, da bei diesen Shutters mit einem Zwischenbalken gearbeitet wird. Vielleicht ist das ein Nachteil, ich sehe es allerdings als einen Vorteil, denn die Zwischenbalken und die Bedienleisten machen die Shutters äußerst authentisch. Und das hat natürlich auch was. Die Silent View Shutters hingegen haben einfach eine strengere Linienform.  Auch wunderschön. Hmmm….Die Qual der Wahl….


Gruß, Cynthia 

Freiberufliche Texterin und Bloggerin für u.a. JASNO

*Wo wir gerade über Schschsch… sprachen. Wie fänden Sie ein Schlafzimmer mit begehbarem Schrank mit Shutters?  

 

JASNO shutters Silent View